Unterwegs mit der R2

Die R2 startet ihre Schulreise mit der SBB und trifft nach 3.5 Std. mit der Rhätischen Bahn in Arosa, einem bezaubernden Ort im Kanton Graubünden, ein.

Dort angekommen startet nach einer Busfahrt die Wanderung, wo wir Begegnungen mit Eichhörnchen und Tannenhähern haben, die uns die mitgebrachten Haselnüsse aus der Hand stibitzen.

Nach dem ereignisreichen Tag geniessen wir das Nachtessen im Restaurant und versammeln uns im Anschluss um ein wärmendes Lagerfeuer, wo wir Marshmallows bräteln. Nach der kurzen Nacht in der Jugendherberge «Juhui» erwartet uns ein reichhaltiges Frühstück.

Am nächsten Tag fahren wir mit der Weisshorngondel auf 2653m üM. und geniessen die fantastische Weitsicht. Danach besuchen wir das Bärenland, das schweizweit erste Bärenschutzzentrum, wo Bären aus schlechten Haltungsbedingungen gerettet wurden und heute ein artgerechtes Zuhause inmitten der wunderbaren Natur von Arosa haben. Die interessante Führung berührt uns und regt uns zum Nachdenken an.

Nach einer kurzen Wanderung werden wir zum Mittagessen erwartet, bevor wir uns dann wieder auf den Rückweg nach Hause machen.

Die Erlebnisse in Arosa haben uns alle geprägt und uns wertvolle Lektionen über Teamarbeit, Natur und Abenteuerlust gelehrt. Wir sind dankbar für diese unvergessliche Schulreise und werden noch lange von den Erfahrungen zehren und uns gerne zurückerinnern.

Comments are closed.
Neueste Beiträge