Medien und ICT

An der Schule Hendschiken werden in allen Stufen elektronische Geräte in den Schulalltag integriert. Sämtliche Klassenzimmer verfügen über einen Beamer und einen Visualizer.

Jeder Schüler/jede Schülerin der 5./6. Klasse erhält ein persönliches iPad, welches im Unterricht sowie bei den Hausaufgaben verwendet wird. Der Informatikunterricht findet integrativ in den Schulfächern gemäss Stundentafel statt.

In der 1.-4. Klasse steht jeder Klasse ein halber Klassensatz iPads für den Unterricht zur Verfügung. Die Kinder recherchieren damit, wenden Lernapps an oder erstellen Präsentationen. Auch ein erstes Programmieren findet auf dieser Stufe bereits statt.

Im Kindergarten gibt es pro Klasse 2 iPads. Die Kinder lernen, dass das iPad in der Schule ein Arbeitsgerät ist. Sie übern ein erstes Ein- und Ausloggen bei Lernapps, fotografieren eigene hergestellte Produkte und lernen, einfache Bastelarbeiten aufgrund einer digitalen Anleitung auszuführen.