Unsere Partnerschule in Bignona, Senegal

Eine schweizerisch-senegalesische Schulpartnerschaft

Die Schulen von Dottikon stehen seit 1996 in Kontakt mit einer Schule im Südsenegal, zunächst mit einer Dorfschule in Balingor, dann seit 2001 mit der Primarschule Joseph Kouladji Sagna in Bignona.

Partnerschaft mit der Schule in Balingor

Sehr schnell entwickelte sich aus diesem ersten Kontakt heraus das Bedürfnis, die Partnerschule finanziell zu unterstützen. Bedarf bestand einerseits bei der Anschaffung von Schulmaterialien, aber auch bei der Reparatur von Schulgebäuden sowie bei der finanziellen Unterstützung der dörflichen Krankenstation.  

Die Primarschule Joseph Kouladji Sagna in Bignona

Einen Stellenwechsel des Direktors aus Balingor in die 20 Kilometer entfernte Stadt Bignona nutzten wir, um mit dem Direktor an seiner neuen Schule mit Instandsetzungs- und Aufbauarbeiten zu beginnen. In den vergangenen Jahren konnten dort mit unserer finanziellen Hilfe sowohl Schulgebäude instandgesetzt als auch neuer Schulraum gebaut und eingerichtet werden, eine Schulmauer zum Schutz der Schulkinder repariert werden, ein Wasser- und Stromanschluss gelegt und Toiletten eingerichtet werden.

Seit Jahren unterstützen wir die Schule beim Ankauf von diversem Schulmaterial und bei der Durchführung von sozialen Projekten, wie z.B. der Förderung der Mädchenbeschulung. 

Besuch an der Primarschule Joseph Kouladij Sagna

In der Zeit vom 28. Januar bis zum 2. Februar 2017 besuchten Erika Hofer und Lothar Haberland unsere senegalesische Partnerschule in Bignona, um nach einigen Jahren wieder einmal einen Augenschein vor Ort zu nehmen und weitere Projekte zu planen.

In drei Artikeln (Vorstellen der Schule – Beschreibung unseres Besuchs – Ausblick auf weitere Projekte) möchten wir allen Interessierten ein aktualisiertes Bild unserer Partnerschule Joseph Kouladji Sagna und unseres Besuchs vermitteln.

[Best_Wordpress_Gallery id=“35″ gal_title=“Senegal“]

link-template-custom.php